Schüler » Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Jetzt kostenfreien Vergleich anfordern

Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) für Schüler I Vergleich

Der Zweck einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung) ist auf die Absicherung der Arbeitskraft gerichtet. Tritt Arbeitsunfähigkeit infolge einer Krankheit oder eines Unfalls ein, fällt das monatliche Einkommen plötzlich weg. Diese finanzielle Lücke schließt eine BU-Versicherung, mit der die laufenden Kosten gedeckt und der Lebensstandard gehalten werden kann.

Warum es bereits für Schüler empfehlenswert ist, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, obwohl sie noch nicht berufstätig sind – und worauf Eltern beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler achten sollten – wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst.

Vergleich der aktuellen Berufsunfähigkeitsversicherungstarife für Schüler

Fordern Sie Ihren persönlichen Vergleich der Tarife aus 2022 an.

Vergleich anfordern

  • Übersichtlicher Preis-Leistungsvergleich
  • Die besten Tarife & Anbieter
  • 100% unverbindlich & kostenlos
  • Gratis BU Ratgeber mit vielen Tipps
Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern

Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen und nicht zu Werbezwecken weitergegeben.


Die Testsieger aus Stiftung Warentest, Ökotest und Focus Money im Vergleich

Versicherungsgesellschaften



Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler im VergleichAutor: Philipp Gaspar – Experte für Berufsunfähigkeitsversicherungen
Stand: 24.Februar.2022 Lesezeit: ca. 3 Min


Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler bereits sinnvoll ist

Es gibt mehrere Gründe, weshalb der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler noch während der Schulzeit sinnvoll und wichtig ist.

Tipps Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler1. Entscheiden Sie sich beispielsweise nach Ende der Schulzeit für eine Ausbildung, die mit einer höheren körperlichen oder psychischen Beanspruchung verbunden ist, sind die Risiken einer späteren Erkrankung oder eines Unfalls höher. Das gilt auch für Gymnasiasten, wenn Sie beispielsweise nach dem Abitur Sport, Geologie oder Chemie studieren möchten.
Je risikoreicher eine Ausbildung oder ein Studium sind, umso höher fallen auch die monatlichen Beitragszahlungen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler aus. Deshalb ist es wichtig, diese vor Beginn eines Studiums oder einer Ausbildung abzuschließen, um von guten Konditionen und niedrigen Beitragszahlungen dauerhaft zu profitieren.

2. Es werden nur wenige junge Menschen berufsunfähig. Doch auch sie sind im Falle einer dauerhaften Berufsunfähigkeit auf die Zahlung einer Rente angewiesen, um ihren Lebensunterhalt dauerhaft zu sichern. Das ist ein weiterer Grund, um während der Schulzeit eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler abzuschließen.

3. In jungen Jahren kann es zu Erkrankungen mit dauerhaften Folgen kommen. Auch wenn diese nicht schul- oder berufsunfähig machen, gelten sie als Vorerkrankungen, die den späteren Einstieg in eine Berufsunfähigkeitsversicherung deutlich erschweren oder unmöglich machen. Solche Vorerkrankungen sind beispielsweise Hautkrankheiten, Diabetes, Depressionen und Asthma. Sie haben zur Folge, dass der Zugang zu einer BU-Versicherung nur mit Risikozuschlägen und Leistungsausschlüssen möglich ist. Auch das ist ein Grund, sich zu einem möglichst frühen Zeitpunkt und ohne Vorerkrankungen für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler zu entscheiden.

4. Je früher Sie als Schüler einen BU-Schutz beantragen, umso eher enden auch die Fristen für den Rücktritt vom Vertrag, für eine Anfechtung oder Kündigung durch den BU-Versicherer. Das ist wichtig für den Fall, dass bei der Antragstellung für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler eine Vorerkrankung noch nicht diagnostiziert beziehungsweise übersehen wurde. Tatsächlich gehen 23,5 Prozent der Fälle, in denen der BU-Versicherer BU-Leistungen verweigert, auf einen Rücktritt oder eine Anfechtung seitens des Versicherers zurück.

Die genannten Gründe zeigen, dass sich ein früher Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler lohnt. Denn wer jung und gesund ist, hat beste Voraussetzungen, eine BU-Versicherung abzuschließen, deren Beitragszahlungen gering sind und die ohne Risiko- und Leistungsausschlüsse auskommt.

BU-Versicherung für Schüler: Wichtige Inhalte des Versicherungsvertrags

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt, auf die Sie nicht verzichten sollten. Dabei sind der Zeitpunkt des Vertragsschlusses sowie die Rahmenbedingungen maßgeblich für die Aufnahme in die BU-Versicherung sowie für die Höhe der monatlichen Beitragszahlungen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler sollte vor allem flexibel gestaltet sein, da sich Ihre Lebenssituation im Laufe der Jahre verändern wird.

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler zeichnet sich durch diese Qualitätsmerkmale aus:

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler warum ist der Abschluss sinnvoll– Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler versichert auch Ihre tatsächliche Beschäftigung als Schüler oder Student. Was logisch klingt, wird von manchen Versicherern nicht berücksichtigt. Stattdessen wird lediglich der Zielberuf versichert. Dabei ist es wichtig, dass der BU-Versicherer die Teilnahme am Schulunterricht als Maßstab für die Berufsunfähigkeit anerkennt.

– Suchen Sie sich einen Anbieter, der auf alle Arten von Verweisung verzichtet. Bei Schülern gibt es beispielsweise die Möglichkeit, sie auf eine andere Schulform zu verweisen und sich somit der Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente zu entziehen.

– Achten Sie darauf, dass in der Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler eine Nachversicherungsgarantie garantiert wird. Denn mit zunehmendem Alter steigen der Lebensbedarf und damit auch der Absicherungsbedarf. Das bedeutet, dass der BU-Versicherer Ihnen die Möglichkeit bieten muss, bei bestimmten Ereignissen – Berufseinstieg, Beförderung, Hochzeit, erstes Kind – die Rentenleistung der BU-Versicherung und damit auch die Beitragszahlungen ohne erneute Gesundheits- und Risikoprüfung zu erhöhen.

– Einige BU-Versicherer verlangen, dass Sie einen Berufswechsel anzeigen. Ist dieser mit einem höheren beruflichen Risiko verbunden, müssen Sie für das höhere Risiko auch höhere Beitragszahlungen leisten. Wählen Sie deshalb einen Anbieter für die Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler, der diese Anzeigepflicht ausschließt.

Kosten einer BU-Versicherung für Schüler

Die Kosten einer Berufs­unfähig­keitsversicherung hängen von etlichen Faktoren ab, aber maßgeblich vom Alter, der Vertragslaufzeit, der Höhe der gewünschten Berufs­unfähig­keitsrente und vom Gesundheitszustand. Vorerkrankungen können beispielsweise den Beitrag für die Berufs­unfähig­keitsversicherung erhöhen oder alternativ zu einem Ausschluss der Erkrankung vom Versicherungsschutz führen.

Grundsätzlich gibt es bei der Auswahl der Anbieter und Tarife deutliche Preisunterschiede deshalb lohnt es sich zu ver­gleichen.

Hier einige Beispiele:

– 12-jährige(r) Schüler/in, (Sek. I, Gymnasium) 500€ BU-Rente, bis zum 67. Lebensjahr: ab 18€

– 15-jährige(r) Schüler/in, (Realschule) 1.000€ BU-Rente, bis zum 67. Lebensjahr: ab 43€

– 17-jährige(r) Schüler/in, (Fachoberschule) 1.000€ BU-Rente, bis zum 67. Lebensjahr: ab 37€

– 17-jährige(r) Schüler/in, (Sek. II/ Oberstufe) 1.000€ BU-Rente, bis zum 67. Lebensjahr: ab 38€

Fazit: Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler vergleichen

Ziel bei der Wahl der Berufs­unfähig­keitsversicherung ist es, einen leistungsstarken Versicherer zu finden, der den gewünschten Schutz zu den besten Konditionen bietet. Dies erreichen Sie, indem Sie die Anbieter und Tarife miteinander ver­gleichen.

Gerne erhalten Sie von uns vorab einen neutralen Vergleich der aktuellen Tarife und Anbieter auf dessen Grundlage wir für Sie auch eine kostenfreie und anonyme Risikovoranfrage stellen.

Berufs­unfähig­keitsversicherung für Schüler

unabhängiger Vergleich der Anbieter und Tarife aus 2022!

Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern
Erfahrungen & Bewertungen zu Philipp Gaspar - unabhängiger Versicherungsmakler