Zurich » Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Jetzt kostenfreien Vergleich anfordern

Berufs­unfähig­keitsversicherung » Zurich überzeugt im Testvergleich

Zurich Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich und TestDie Berufs­unfähig­keitsversicherung der Zurich kann auf ausgezeichnete Testergebnisse verweisen. Das unabhängige Ratinginstitut Franke & Bornberg bewertete den Tarif mit der Note 0,5 „FFF+“ und somit „hervorragend“. Diese Bewertung erhielt der Versicherer dank seiner hohen Qualität sowie Kundenorientierung des Produkts auf Basis einer Analyse der Anträge und Versicherungsbedingungen.

In einem anderen Test wurde die Zurich seitens Franke & Bornberg zum stabilsten Anbieter gekürt. Im Rahmen dieser Studie leitete die Agentur aus aktuellen und vergangenen Werten Indikatoren für die künftige Entwicklung der Stabilität im Geschäftsfeld der Berufs­unfähig­keit ab.


Zurich Berufsunfähigkeitsversicherung im TestAutor: Philipp Gaspar – Experte für Berufsunfähigkeitsversicherungen
Stand: aktualisiert am 17. Mai 2022 Lesezeit: 3 Min



Zurich als Unternehmen

Die in Deutschland agierende Zurich gehört zur weltweit operierenden Zurich Insurance Gruppe. Als eines der global größten Versicherungskonzerne ist die Zurich Versicherung in der Schweiz beheimatetet, wo sie im Jahr 1872 gegründet wurde. In Deutschland eröffnete die erste Filiale im Jahr 1875. Damit kann der Schweizer Assekuradeur auf eine sehr lange Erfolgsgeschichte verweisen.

Mit 4.400 Mitarbeitern und mehr als 51 Mrd. Euro an Kapitalanlagen sowie rund 5,9 Mrd. Euro Beitragseinnahmen in 2020 zählt die Zurich hierzulande zu den führenden Versicherungen im Lebens- und Schadenversicherungsgeschäft. Direktionen unterhält die Zurich in Bonn, Frankfurt am Main und Köln.

Eine Tochtergesellschaft des Versicherungskonzerns ist der Direktversicherer DA Direkt, der sich auf den Vertrieb preiswerter Kfz-Versicherungen spezialisiert hat. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen etwa 54.000 Mitarbeiter in 210 Ländern und Gebieten. Die Zurich ist bekannt dafür, kundenorientierte sowie innovative Lösungen zu Risikomanagement, Vorsorge und Versicherungen aus einer Hand anzubieten. Gerade auch im Bereich der Lebens- und Berufs­unfähig­keitsversicherung kann die Zurich auf ein vielfältiges Angebot an individuellen Vorsorgelösungen verweisen.


Zurich Berufsunfähigkeitsversicherung: Die Highlights

Von einer vollständigen Berufs­unfähig­keit ist dann auszugehen, wenn der zuletzt ausgeübte Beruf aufgrund einer Verletzung oder Erkrankung voraussichtlich für mindestens sechs Monate nicht mehr wie zuvor ausgeübt werden kann.

Die Zurich kann Sie in einem solchen Fall nicht auf jeden anderen beliebigen Beruf (Verzicht auf eine abstrakte Verweisung) verweisen. Möglich ist dies nur, wenn dieser andere Beruf Ihrer Ausbildung, Erfahrung und bisherigen Lebensstellung entspricht (konkrete Verweisung).

Grundsätzlich scheiden solche Berufe aus, die deutlich geringere Fähigkeiten sowie Kenntnisse erfordern und auch hinsichtlich Wertschätzung und Vergütung unter dem Niveau Ihres bisherigen Berufs liegen. Eine zumutbare Einkommensminderung darf nicht über 20 Prozent liegen.

Im Laufe eines Lebens können veränderte Umstände dazu führen, dass die vereinbarte BU-Rente nicht mehr ausreichend ist. Mit der BU-Versicherung der Zurich können Sie flexibel auf diese neuen Lebensumstände reagieren und die Höhe der Rente entsprechend anpassen. Möglich ist dies etwa dann, wenn Sie volljährig werden, eine Ehe eingehen, sich scheiden lassen oder Nachwuchs durch Geburt oder Adoption bekommen.

Auch bei Tod des Ehegatten oder Lebenspartners ist eine Anpassung der BU-Rente möglich. Die Bedingungen erlauben dies ferner bei Abschluss einer Berufsausbildung, einer akademischen Ausbildung, einer Gehaltssteigerung von 10 Prozent, erfolgreicher Ablegung der Meisterprüfung, Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit und bei Wegfall bzw. Reduzierung einer betrieblichen Altersversorgung.

Wenn Sie einen Immobiliendarlehensvertrag über eine Summe von mindestens 50.000 Euro abschließen, steht Ihnen das Recht ebenfalls zu. Der entsprechende Anlass ist dem Versicherer binnen von sechs Monaten anzuzeigen. Doch unabhängig vom genauen Ereignis dürfen Sie alle 5 Jahre Ihren Versicherungsschutz ohne eine erneute Gesundheitsprüfung erhöhen. Bis zum Alter von 45 Jahren ist die Erhöhung allerdings auf höchstens 2.500 Euro begrenzt.

Wegfall von Meldefristen

Die Zurich verzichtet bei Eintritt einer Berufs­unfähig­keit auf eine Meldefrist. Demnach erbringt die BU-Versicherung der Zurich ihre Leistungen auch dann, wenn die Berufs­unfähig­keit verspätet gemeldet wird. In solchen Fällen sind Zahlungen auch rückwirkend vorgesehen.

Die BU-Versicherung der Zurich sieht eine Überbrückungshilfe für den Fall vor, dass Ihr privater Krankenversicherer die Zahlung von Krankengeld einstellt. Der Anspruch auf diese Überbrückungshilfe entsteht mit dem Ablauf des Monats, indem der private Krankenversicherer die Krankengeldzahlungen nicht weiter erbringt. Die Überbrückungshilfe wird für höchstens sechs Monate bezahlt.

Die BU Versicherung der Zurich sieht eine Berufs­unfähig­keit auch dann als gegeben an, wenn Sie Ihre bisherige Berufstätigkeit aufgrund einer Infektionsgefahr nicht mehr fortführen können und ein Tätigkeits-/Beschäftigungsverbot ergeht. Wichtig ist nur, dass sich dieses Verbot auf einen Zeitraum von mindestens sechs Monate erstreckt.

Auch bei Pflegebedürftigkeit sieht die BU-Versicherung der Zurich Leistungen vor. Ausschlaggebend ist, dass Sie mindestens sechs Monate ununterbrochen pflegebedürftig und deswegen täglich gepflegt worden sind. Hierbei ist es unerheblich, ob der Grad der Berufs­unfähig­keit unter 50 Prozent liegt.

Tritt eine Berufs­unfähig­keit ein, so sieht die BU-Versicherung der Zurich eine medizinische und berufliche Rehabilitations- und Integrationsberatung vor. Kostenlos erhalten Sie dabei einen Überblick über die Möglichkeiten zur beruflichen Reintegration und medizinischen Rehabilitation durch beauftragte Spezialisten.

Als sinnvoll erachtete Maßnahmen werden seitens der Spezialisten eingeleitet und begleitet. Die hierbei anfallenden Kosten werden von der Zurich übernommen, höchstens jedoch in Höhe des Sechsfachen der vereinbarten monatlichen BU-Rente. Ihr Anspruch auf diese Leistung entsteht erstmalig mit Ablauf des Monats, in dem die Berufs­unfähig­keit eingetreten ist.

Geht der Berufs­unfähig­keit eine einfache Obliegenheitsverletzung im Straßenverkehr voraus, so bleibt die Leistungspflicht der Zurich BU-Versicherung erhalten. Gleiches gilt auch dann, wenn die Teilnahme an einer Fahrveranstaltung, welche die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit im Fokus hat, eine Berufs­unfähig­keit auslöst.

Leistungen sieht die BU-Versicherung der Zurich auch schon bei einer Arbeitsunfähigkeit vor, sofern diese mindestens sechs Monate ununterbrochen anfällt.

Die Arbeitsunfähigkeitsleistungen bemessen sich nach der Höhe der vereinbarten Rente wegen Berufs­unfähig­keit und werden auch rückwirkend erbracht. Während dieser Zeit entfällt Ihre Pflicht zur Beitragszahlung. Für eine Arbeitsunfähigkeit wird maximal für 18 Monate gezahlt.

In der Zeit, in der die Zurich ihre Leistungspflicht prüft, müssen Sie keine Beiträge für die BU-Versicherung leisten. So werden die fälligen Beiträge während der Dauer der Anspruchsprüfung zinslos solange gestundet, bis eine Entscheidung über die Leistungspflicht fällt.


Zurich Berufsunfähigkeitsversicherung DFSI-Rating 2020

In Ihrem Rating 2020 hat das Deutsche Finanz-Service Instituts (DFSI) an Hand von rund 60 Leistungsmerkmalen die BU-Policen für insgesamt fünf Berufsgruppen mit insgesamt zehn Berufsbildern einer eingehenden Analyse unterzogen. Nachfolgend finden Sie beispielhaft einen Auszug aus dem Rating zu einzelnen Berufen.

TarifAVB-BewertungGesamtbewertung
AllgemeinmedizinerBU-Schutzbrief und BerufsKaskosehr gutsehr gut
NotarBU-Schutzbrief und BerufsKaskosehr gutsehr gut
AltenpflegerBU-Schutzbrief und BerufsKaskoHervorragendsehr gut
ApothekerBU-Schutzbrief und BerufsKaskoHervorragendsehr gut
StudentBU-Schutzbrief und BerufsKaskosehr gutsehr gut
WebdesignerBU-Schutzbrief und BerufsKaskoHervorragendsehr gut

Quelle: https://www.dfsi-institut.de/studie/87/der-beste-bu-schutz-fuer-spezielle-berufsgruppen-2020


Zurich Berufsunfähigkeitsversicherung IVFP-Rating 2021

In Ihrem Rating aus 2021 hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung das Tarifangebot von 44 Versicherungsgesellschaften und deren selbständiger Berufsufunfähigkeitsversicherung (SBU) analysiert, dabei wurden über 100 Kriterien zu grundgelegt. Die Einteilung erfolgte in sechs Berufsgruppen: Kaufmännische Berufe, Selbstständige, Studenten, Azubis, medizinische Berufe und Handwerker. Dabei wurde das Unternehmen und der Tarif bezogen auf Preis-Leistung, Flexibilität und Transparenz bewertet und jeweils Noten vergeben.

TarifUnternehmenPreis-LeistungFlexibilitätTransparenz
Kaufmännische BerufeBerufsunfähigkeits-Schutzbriefsehr gutsehr gutsehr gutExzellent
SelbstständigeBerufsunfähigkeits-Schutzbriefsehr gutExzellentsehr gutExzellent
StudentenBerufsunfähigkeits-Schutzbriefsehr gutExzellentsehr gutExzellent
AzubisBerufsunfähigkeits-Schutzbriefsehr gutExzellentsehr gutExzellent
medizinische BerufeBerufsunfähigkeits-Schutzbriefsehr gutsehr gutsehr gutExzellent
HandwerkerBerufsunfähigkeits-Schutzbriefsehr gutExzellentsehr gutExzellent

Quelle: https://ivfp.de/rating/produktvergleich-versicherungen/selbststaendige-berufsunfaehigkeitsversicherung-sbu-2021/


Bestandsgröße und Leistungsquote der Zurich im Vergleich

Laut Informationen des unabhängigen Analysehaus Morgen & Morgen führt die Zurich aktuell an die 483.006 BU-Verträge in Ihrem Bestand. Die Anzahl der bis heute bearbeiteten Leistungsfälle beläuft sich auf 11.019 und einer damit verbunden BU-Leistungsquote von 75,59%.

Bezogen darauf erhielt die Berufs­unfähig­keitsversicherung der Zurich jeweils im dem Bereich „Professionalität der Leistungsfallprüfung“ ein ausgezeichnet und in dem Punkt „Service im Leistungsfall“ ebenfalls ein ausgezeichnet.

AnbieternameAnzahl VerträgeAnzahl LeistungsfälleBU-Leistungsquote
1.Allianz2.994.65464.89884,24%
2.Nürnberger1.015.95616.08078,63%
3.AXA/DBV905.06419.44783,70%
4.Alte Leipziger649.3608.09376,11%
5.R+V571.5558.59385,83%
6.Debeka559.9178.20181,71%
7.Swiss Life532.3877.81278,30%
8.HDI490.7547.82084,39%
9.Zurich483.00611.01975,59%
10.Württembergische448.0198.44984,36%

Quelle Morgen & Morgen GmbH Stand 04/22

Fazit: Zurich Berufsunfähigkeitsversicherung

Gerne unterstützte ich Sie dabei herauszufinden, ob die Zurich der richtige Anbieter für Sie ist. Denn bei der Entscheidung für eine Berufs­unfähig­keitsversicherung sollte es nicht nur darum gehen, einen „günstigen“ Versicherer zu finden, sondern auch einen der den gewünschten Schutz zu den besten Konditionen bietet. Dies erreichen Sie nur, wenn Sie die Anbieter und Tarife miteinander ver­gleichen.

Mit unserem kostenfreien Service erhalten Sie einen neutralen Vergleich der aktuellen Tarife und Anbieter. Dabei stellen wir für Sie auch eine kostenfreie und anonyme Risikovoranfrage.

Wir ver­gleichen die Tarife aus 2022

Berufsunfähigkeitsversicherung ver­gleichen und sparen!

Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern
Erfahrungen & Bewertungen zu Philipp Gaspar - unabhängiger Versicherungsmakler