Alte Leipziger » Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Jetzt kostenfreien Vergleich anfordern

Die Alte Leipziger BU » vielfach ausgezeichnet im Test Vergleich

Alte_Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung Test und VerlgleichDie überdurchschnittlich sehr hohe Qualität der Alten Leipziger Berufs­unfähig­keitsversicherung sowie die solide Geschäftspolitik spiegeln sich in zahlreichen Auszeichnungen wieder. Unabhängige Ratinginstitute wie Fitch, Morgen& Morgen und Assekurata bestätigen dem Konzern regelmäßig eine außergewöhnliche Kundenzufriedenheit und Sicherheitslage.

Im Rating von Stiftung Warentest von 2019 ging die BU SecurAL (BV10) mit der Note 1,1 sogar als Testsieger hervor. „Hervorragend“ bzw. „sehr gut“ lautet das Urteil von „Euro am Sonntag“ bzw. Franke & Bornberg FFF+. Ebenfalls die Höchstbewertung von „5 Sternen“ im Gesamtergebnis (BU-Bedingungen, BU-Kompetenz, BU-Solidität und BU-Antragsfragen) erhielt die BU SecurAL (BV10) von Morgen & Morgen.

Wiederholt hat etwa das renommierte Analysehaus Fitch den Versicherungskonzern mit der Note „A+“ mit stabilem Ausblick bewertet. Dieses begehrte Siegel wird ausschließlich finanzstarken Versicherungsgesellschaften zuteil. Die Assekurata beurteilt das Wachstum sowie die Sicherheitslage mit der Bestnote „Exzellent“ und dies bereits zum 11. Mal in Folge. Zudem ging der Konzern mit „sehr gut“ und „Top Finanzkraft“ aus den jeweiligen Ratings von Standard & Poors sowie Focus Money hervor.

Im aktuellesten Rating von »[ascore] Das Scoring« wurde die Alte Leipziger mit der Bestnote von 6 Sternen ausgezeichnet. Dabei wurden 64 Tarife von 32 Anbietern anaylisiert. So zählt auch in 2020 die Alte Leipziger zu den Top BU-Versicherern.

/// Die Highlights der Alten Leipziger BU-Versicherung im Überblick

Wird der Versicherte berufsunfähig, lassen sich einige Versicherer die Möglichkeit offen, diesen auf jeden anderen beliebigen Beruf zu verweisen. Ausbildung sowie der bisher ausgeübte Beruf sind hierbei nicht von Belang. Keine Berücksichtigung findet ferner die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt, sodass nicht verfügbare Arbeitsplätze zu Lasten des Versicherten gehen.

Durch diese sogenannte „abstrakte Verweisung“ ist es für den Versicherten schwer, Leistungen aus seiner Berufs­unfähig­keitsversicherung zu erhalten. Zu bevorzugen sind daher Tarife, die auf eine konkrete Verweisung abstellen. Gilt diese vereinbart, ist eine Verweisung auf einen ganz anderen Berufszweig ausgeschlossen. In ihrem BU Tarif SecurAL (BV10) wird auf eine abstrakte Verweisung über alle Berufgruppen hinweg, also auch bei Selbstständigen verzichtet.

Gründung einer Familie, Erwerb von Wohneigentum, berufliche Neuorientierung – Lebensumstände ändern sich. Auch eine Berufs­unfähig­keitsversicherung sollte sich dahingehend ändern und flexibel an die neue Situation angepasst werden können.

Der BU Tarif SecurAL (BV10) sieht eine Nachversicherungsgarantie für bestimmte Ereignisse vor. Hierunter fallen etwa Heirat, Geburt eines Kindes, Beginn eines Studiums, Wechsel in die Selbständigkeit, Überschreiten der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung oder Abschluss eines Darlehensvertrags über 50.000 Euro in Verbindung mit dem Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum. Tritt ein solches Ereignis ein, kann die BU-Rente im Rahmen der Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung angepasst werden.

In den ersten fünf Versicherungsjahren ist bis zum Alter von 35 Jahren sogar gar kein Ereignis erforderlich.

Nimmt der berufsunfähige Versicherte zu einem späteren Zeitpunkt eine neue berufliche Tätigkeit auf, sieht der BU Tarif SecurAL (BV10) die einmalige Zahlung einer Wiedereingliederungshilfe in Höhe von sechs Monatsrenten vor.

Geht von der versicherten Person ein Infektionsrisiko für Patienten oder Kunden aus, kann ein Berufsverbot verhängt werden. Für Zahn-, Humanmediziner sowie Angestellte in pflegerischen und medizinischen Berufen wird die BU-Rente in diesem Fall auch dann bezahlt, wenn der Grad der Berufs­unfähig­keit unter 50 Prozent liegt.

Beispiel: Ein Arzt der neben der Behadlung von Patienten auch Vorlesungen an einer Universität abhält oder auch Verwaltungsaufgaben übernimmt, würde dem nach bereits bei einem von der Gesundheitsbehörde verhängtem Tätigkeitsverbot für Behandlungen am Patienten die Leistung aus der Berufs­unfähig­keitsversicherung erhalten.

Einige Versicherer halten ihre Leistungen zurück, sollte der selbständig tätige Versicherungsnehmer eine Berufs­unfähig­keit mittels Umorganisation seines Betriebs verhindern können. Der Tarif SecurAL (BV10) sieht hiervon ab, sofern die Umorganisation betrieblich nicht sinnvoll erscheint und/oder einen erheblichen Kapitaleinsatz erfordert.

Im Falle von Pflegebedürftigkeit, Erwerbsminderung, Elternzeit und Arbeitslosigkeit können bei der Alten Leipziger BU die Beiträge zinslos für bis zu 24 Monate gestundet und später in Raten über 48 Monaten zurückgezahlt werden.

Die Prüfung der Leistungspflicht durch den Versicherer kann sich über mehrere Wochen hinwegziehen. Dies bedeutet, dass der Versicherte unter Umständen länger auf seine Leistungen warten muss. Mit dem Tarif SecurAL (BV10) verpflichtet sich der Versicherer, die Prüfung der Unterlagen binnen 10 Arbeitstagen abzuschließen. Gelingt dies nicht, erhält der Versicherte Schadenersatz.

Alte Leipziger als Unternehmen

Mit einer Unternehmensgeschichte von über 190 Jahren zählt die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. in Deutschland zu den ältesten Versicherern. Der 1819 in Leipzig gegründete Versicherungskonzern mit Ihrem Hauptsitz in Oberursel nahe Frankfurt bündelt heute mehrere Finanz- und Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men unter der Dachmarke. Hierunter fallen neben der Lebensversicherung etwa die Bereiche Sach, Bausparen, Pensionsmanagement und Pensionskasse. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 3.000 Mitarbeiter, die sich um die Belange von etwa 1,9 Mio. Kunden kümmern.

Zum umfassenden Produktangebot gehören Absicherungslösungen für die Rente ebenso, wie die klassischen Versicherungsleistungen Hausrat-, Rechtsschutz-, Unfall-, Kfz- oder Haft­pflichtversicherung. Um seinen Kunden einen individuellen Versicherungsschutz bieten zu können, sind zahlreiche Produkte nach dem Baukastenprinzip aufgebaut.

Eine der Aufgaben sieht der Konzern in der finanziellen Absicherung seiner Kunden, weshalb zum Produktportfolio der Alten Leipziger auch unterschiedliche Tarife zur Berufs­unfähig­keitsversicherung gehören. Die starke Finanzkraft gepaart mit der unternehmerischen Unabhängigkeit des Versicherungsvereins gewährleisten ein hohes Maß an Stabilität und Sicherheit.

Bestandsgröße und Leistungsquote der Alten Leipziger im Vergleich

Die Alte Leipziger verzeichnet laut dem unabhängigen Analysehaus Morgen & Morgen um die 625.621 BU-Verträge in Ihrem Bestand. Die Anzahl der bis dato bearbeiteten Leistungsfälle beläuft sich auf 7.335 und einer damit verbunden BU-Leistungsquote von 77,23%.

Bezogen darauf erhielt die Berufs­unfähig­keitsversicherung der Alten Leipziger jeweils im dem Bereich „Professionalität der Leistungsfallprüfung“ ein ausgezeichnet und in dem Punkt „Service im Leistungsfall“ ein sehr gut.

Wir ver­gleichen die Tarife aus 2020

Berufsunfähigkeitsversicherung ver­gleichen und sparen!

Jetzt kostenlosen Vergleich anfordern

Aktuelle Informationen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Gesundheitscheck

Gesundheitsfragen

Die Gesundheitsfragen in der Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden maßgeblich über die Aufnahme und das Zusande kommen des Vertrags. mehr Infos…

Nachversicherungsgarantie

Nachversicherungsgarantie

Die Nachversicherungsgarantie in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wesentlicher Bestandteil eines BU-Vertrags. mehr Infos…

Risikovoranfrage

Risikovoranfrage

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung müssen Sie im Rahmen der Antragsstellung eine Risiko- und Gesundheitsprüfung durchlaufen. mehr Infos…

Dynamik

Dynamik

Die Dynamik in der Berufsunfähigkeitsversicherung dient vorrangig dem Inflationsausgleich bzw. dem Kaufkraftverlust. mehr Infos…

Erfahrungen & Bewertungen zu Philipp Gaspar - unabhängiger Versicherungsmakler