PVG Finanzen » unabhängiger Versicherungsmakler

 Kompetente, transparente & faire Beratung
 Kostenfreie Risiko- & Bedarfsermittlung
 Unabhängig in der Auswahl der Versicherer

Jetzt Termin ver­ein­baren



KFZ VersicherungsvergleichDie KFZ-Haft­pflichtversicherung ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben um ein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr führen zu dürfen. Zusätzlich kann eine Teil- oder Vollkasko  als Deckungserweiterung abgeschlossen werden. Grundsätzlich hängt die Höhe der zu entrichtenden Beiträge der KFZ-Versicherung vom Fahrzeugtyp und der Regionalklasse ab. Zu den weiteren beitragsabhängigen Faktoren zählen z.B. die unfallfreien Jahre, die Jahreskilometerleistung und die Höhe der gewünschten Selbsbeteiligung (SB) im Schadenfall etc.

 

Welche Schäden übernimmt die KFZ-Haft­pflichtversicherung?

Wie breits erwähnt darf weder ein PKW, ein LKW oder ein Motorrad ohne eine entsprechende Haft­pflichtversicherung am Straßenverkehr teilnehmen. Die Haft­pflichtversicherung tritt immer dann ein, wenn man schuldhaft einen anderen Verkehrsteilnehmer schädigt. Das können Verdienstausfall, Schmerzensgeld oder im Fall bleibender Gesundheitsschäden auch eine lebenslange Rente sein. Natürlich sind auch die Kosten für Abschleppen und Reparatur oder die Wiederbeschaffungskosten für das Fahrzeug des schuldlosen Unfallgegners versichert. Braucht der Geschädigte während der Reparaturzeit einen Mietwagen, wird auch dieser innerhalb bestimmter Summengrenzen von der Haft­pflicht des Schädigers bezahlt.

 

Was leistet die Teilkaskoversicherung?

Die Teilkaskoversicherung erstattet Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug durch Diebstahl, Feuer/Brand, Unwetter/Hagel, (Tier-) Wildkollision oder Glasbruch z.B. durch Steinschlag. Des weiteren ist bei einem Diebstahl oder mutwilliger Zerstörung das serienmäßige Zubehör mitversichert. Was jedoch im Einzelfall zum Zubehör zählt, kann man aus den jeweiligen Versicherungsbedingungen der Gesellschaft entnehmen. Auch die sog. Folgeschäden durch einen Tier bzw. Marderbisse werden bis zu einer bestimmten Summengrenze (teilweise auch unbegrenzt) durch die Teilkasko gedeckt.

 

Was leistet die Vollkaskoversicherung?

Die Vollkaskoversicherung umfasst grundsätzlich alle Schäden am Kraftfahrzeug, also auch solche, die durch einen selbst verschuldeten Unfall entstehen. Wenn man seine KFZ-Vollkaskoversicherung in Anspruch nimmt wird im darauffolgenden Jahr der Versicherungsvertrag zurückgestuft und die Versicherungsprämie erhöht sich. 

Ein Tipp: Um eventuelle Rückstufungen im Schadenfall zu umgehen, kann es sich rechnen kleine Schäden aus der eigenen Tasche zufinanzieren, denn nicht die Schadenhöhe, sondern allein die Zahl der verursachten Schäden entscheidet über den Schadenfreiheitsrabatt. Gegen einen Mehrbeitrag bieten auch einige Versicherer einen Rabattschutz an.

 


Jetzt KFZ-Versicherungsangebot anfordern!

Gerne erstelle ich Ihnen ein kostenloses Vergleichsangebot für Ihre KFZ Versicherung. Sparen Sie bares Geld!


Impressum · Rechtliche Hinweise · Datenschutzerklärung · Erstinformation

Philipp Gaspar - unabhängiger Versicherungsmakler hat 4,94 von 5 Sterne | 86 Bewertungen auf ProvenExpert.com

 
Schließen
loading

Video wird geladen...